Sonntag, 2. März 2014

Wintersalat

Heute gibt's was Einfaches und trotzdem Superleckeres für alle Salatfans.
Im Sommer könnte ich mich ja praktisch von Tomaten-Salaten in jeglicher Form ernähren. Im Winter schmecken Tomaten nur nach Wasser, das ist also keine Option. Bei Tomaten bin ich leider sowieso speziell, verwöhnt von einem Hobby-Gärtner Papa, der das Tomaten-Anbauen zur Perfektion betreibt...aber das ist eine andere Geschichte.

Im Winter bin ich also immer ein bisschen auf der Suche nach Alternativen. Der Karotten-Chinakohl Salat meiner Mutter ist da gleich eine doppelt gute Idee, weil er extrem gesund ist und außerdem auch noch komplett aus regionalen Produkten zusammengeschnibbelt werden kann - und wie gesagt total einfach zu machen ist.

Gesund ist dieser Wintersalat auch noch, Kohl ja sowieso und dass Karotten gut für die Augen sind, weiß ja auch jeder, ne? Jetzt aber zum Rezept.
Für 4 Erwachsene Personen als Beilage braucht ihr:

1 China-Kohl-Kopf
10 Karotten

ca. 150 g Schmand (wer es leichter mag, kann auch Jogurt verwenden)
Essig und Öl nach Geschmack
Gartenkräuter (meine sind in diesem Fall auch aus dem Garten meiner Eltern, tiefgefroren)
50 ml Buttermilch
Senf nach Geschmack
gemahlenen Kümmel (das macht den China-Kohl bekömmlicher)
Salz und Pfeffer zum abschmecken

Bacon-Streifen für alle die es mögen


Schritt 1:
China-Kohl halbieren und dann jede Hälfte in dünne Streifen schneiden.
Karotten raspeln.


Schritt 2:
Dressing-Zutaten zusammensammeln und alles gut mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.




3. Schritt:D
Die Karotten, den China-Kohl und das Dressing schön zusammen mixen. Dann ca. 1 Stunde durchziehen lassen. In der Zwischenzeit den Bacon in einer Pfanne auslassen und abkühlen lassen.



 Das wars auch schon - man braucht lediglich ein bisschen Zeit um das ganze ziehen zu lassen. Dieser Salat lässt sich auch super am Vortag vorbereiten. Er passt ausgezeichnet zu Fleisch und Fisch, überhaupt ist es zu Gegrilltem echt lecker (also eigentlich auch im Sommer eine gute Idee).

Lasst es euch schmecken,

liebe Grüße
Nicole

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen