Freitag, 9. Mai 2014

Erster Mai in Südtirol

Die komplette Glücksfamilie auf einem Haufen, das kommt nicht oft vor. Aber am ersten-Mai-Wochenende haben wir es endlich mal wieder geschafft, vier Tage Gegacker nonstop in Südtirol :-)

Für unsere Anfahrt hatten wir mit superviel Verkehr gerechnet, da klassischerweise halb-München das erste-Mai-Wochenende am Gardasee verbringt. Die restlichen Münchner sind wohl alle schon am Mittwochabend abgedüst, wir hatten auf jeden Fall freie Fahrt am Donnerstagvormittag.




Den Wettergöttern waren wir von Anfang bis Ende dankbar, während es in München ziemlich kalt und ungemütlich war, hatten wir die meiste Zeit tolles Wander-Wetter.





Auf einem der typischen italienischen Märkte in Meran haben wir alle zugeschlagen. Die Sukulenten und Kakteen mussten aus praktischen Gründen leider dort bleiben, wobei sich die Mini-Pflänzchen auf den Glücksmädchen-Balkonen sicher sehr hübsch gemacht hätten.



Wir haben die ehemaliger Ferienresidenz von Kaiserin Sissi besucht.  Schloss Trauttmannsdorff ist inzwischen für seine atemberaubenden Gärten bekannt. Neben buntblühenden Wiesen aus Ranunkeln, Mohnblumen undAnemonen gibt es exotische Ecken mit Kakteen und Terassengärten. Auf die zwei Aussichtsplattformen des Gartens muss man sich erst mal trauen, belohnt wird man dann jedoch mit traumhaften Ausblicken auf die schneebedeckten Berggipfel in der Umgebung.




Beim Wandern, Schnattern, und leckerem Essen ist das Glücksfamilien-Wochenende viel zu schnell vorbei geflogen.

Schön wars, ciao ciao Südtirol, bis zum nächsten Mal,

Yvonne und Nicole





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen