Dienstag, 20. Mai 2014

Sukkulenten wohin man blickt...

Kennt ihr das, wenn etwas überhaupt kein Thema war und plötzlich ist es SOO ein Thema und man stolpert drüber, wohin man auch geht? Selektive Wahrnehmung hab ich mal gelernt, sobald man anfängt drauf zu achten, ist es überall. Oder entstehen so einfach Trends? Keine Ahnung, ich weiß nur, vor einem Jahr hat kaum einer ein Wort über Sukkulenten verloren, und nun ploppen diese hübschen Pflänzchen überall auf.


In Sydney ist uns diese Pflanzenart auch ständig begegnet, ob beim Blumenladen auf der Straße, im Cafe oder im Haus am See, überall gabs diese fleischigen Pflanzen. Und auch auf Pinterest gabs auf einmal so viele davon, dass wir uns gleich mal ein Bord dazu angelegt haben :-)






Da ich inzwischen auch Lust auf diese Pflanzen bekommen habe, gings am Wochenende ab in den Baumarkt um mal zu schauen, was für unseren Balkon geeignet ist.

Bei OBI gibts eine ganz nette Auswahl und auch IKEA hat inzwischen ein paar Sukkulentchen. Also einmal quer durch gefegt und eine Runde eingepackt. Um es den Pflänzchen auch gemütlich einzurichten, habe ich sogar Spezial-Erde für Sukkulenten gekauft.






Gemacht ist das Sukkulenten-Beet dann ganz schnell - und ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ich hoffe, die kleinen überleben bei uns, im Gegensatz zu anderen Balkonpflanzen sind Sukkulenten ja glücklicherweise etwas robuster und verzeihen auch mal, wenn das Gießen sich um ein paar Tage verspätet :-)

Viele weitere kreative Ideen gibt es heute wieder bei Creadienstag.

Grüne Grüße
Nicole

Kommentare:

  1. ja so ist es mit den Sukkulenten und mir gehts auch mit Rosmarin und Rhababer so ;-)) Schönes Beet! lg!

    AntwortenLöschen
  2. Sukkulenten sind toll, habe sie im Steingarten und sie brauchen null Pflege das ist toll.
    Liebe Grüße FadenFräulein

    AntwortenLöschen