Samstag, 26. Juli 2014

Einmal Veggie bitte

Wer vor kurzem unseren Grillbeitrag gelesen hat, denkt sich jetzt vielleicht hä, was jetzt? Ich denke mir, wieso denn nicht?

Die Vorliebe fürs Grillen schließt vegetarisches ja schließlich überhaupt nicht aus. Wir sind zwar keine Vegetarier, aber mal ehrlich, jeden Tag Fleisch muss auch nicht sein.


Deshalb haben wir vor ein paar Wochen das vegetarische Restaurant Prinz Mischkin im Herzen von München besucht. Und wir waren sehr angetan. Die Inneneinrichtung ist elegant-schlicht, wir saßen bei schönem Sommerwetter jedoch draußen.



Die Karte ist wirklich vielfältig und bietet Leckeres aus den Küchen der verschiedensten Regionen. Wir sind mit einem Antipasti-Teller gestartet. Das eingelegte Gemüse und die Pasten waren superlecker.



Bei den Hauptgerichten gings in verschiedene Geschmacks- und Himmelsrichtungen, von Samosa aus der indischen Küche über Marrocan Sunset bis hin zu Nansei aus dem fernen Osten.




Auch die Nachspeisen können sich wirklich sehen lassen, von klassischer Tiramisu über Erdbeer-Tiramisu (die hatte ich, meeeeega!) bis hin zu Creme Brûlée ist die Karte wirklich umfangreich.




Ein sehr leckerer Abend war das, an dem wir das Fleisch in keiner Sekunde vermisst haben.

Grüne Grüße
Nicole

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen