Donnerstag, 7. August 2014

In love with the moon...


... genauer gesagt with the Moonband! Wer das ist? Eine wunderbare Band aus München.

Ich bin ja nicht so der Musik-Checker, browse nicht durch die Playlists auf Spotify oder recherchiere irgendwelche Indie-Bands. Eigentlich bekomme ich tolle Musik-Neuheiten und nette Geheimtipps ehr von lieben Freunden mitgeteilt, die sich intensiver mit dem Thema Musik auseinander setzten.


In diesem Fall ist es aber ein bisschen anders. Die Moonband kenne ich schon seit einigen Jahren, weil der Mann an meiner Seite mit einem Bandmitglied mal beruflich zusammen gearbeitet hatte.




Die ruhigen Töne der Band sind einfach wunderbar, gitarrenlastig und ein ordentlicher Einschlag Country ohne jedoch nach Hillbilly zu klingen, und eine Portion Folk ist auch mit dabei (jetzt klinge ich doch ein wenig wie ein Musik-Kritiker :o) ).

Hier gehts zu den Alben von der Moonband, drei Stück gibts inzwischen schon.

Gekannt habe ich die Band also schon länger - live hatte ich bisher trotzdem noch nie das Vergnügen. Das hat sich letzte Woche geändert. Im Backstage stand die Moonband beim Free and Easy auf der Bühne. Free and Easy ist eine tolle Aktion vom Backstage, bei der es noch bis zum nächsten Samstag Konzerte und Veranstaltungen gibt, und zwar für lau!

Die Moonband wird bei Free and Easy natürlich nicht mehr dabei sein, dafür sind sie  aber am 18. August beim Theatron auf der Seebühne im Olympiapark dabei - und zwar wieder für ganz umsost!

Ich war beim Theatron zwar noch nie, für mich klingt das aber nach einem netten Sommerabend! Das wäre doch eine nette Gelegenheit, um sich die die Moonband aus der Nähe anzuschauen und zu hören, oder? Ich sags euch, ihr werdet es nicht bereuen!

Viel Spaß beim Reinhören,

liebe Grüße
Nicole





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen