Dienstag, 5. August 2014

Sommersnack

Neulich hatte ich nicht mehr viel im Kühlschrank aber Hunger...hmm. Also hab ich ein bisschen durch meine Kochbücher nach Inspiration geblättert, dann aber nichts gefunden und deshalb ein wenig herumprobiert. Heraus gekommen ist dieses "Rezept". Es ist so einfach, dass man es fast nicht als Rezept bezeichnen kann. Ich finds mega-lecker und hab es seit dem Erstversuch schon 4 mal gemacht. Mein Schwesterherz hab ich auch schon angezündet, weil es einfach ein super leckerer und - wie solls anders sein - super einfacher Sommer-Snack ist.

Here we go:

Die Liste der Zutaten ist kurz - eine Aubergine, eine Bio-Zitrone, ein bisschen frischen Rosmarin, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Knoblauch wer mag.


Auberginen und Zitrone in Scheiben schneiden, die Zitronenscheiben sollten nicht zu dick sein, auf ein Blech stapeln und mit den gehackten Knoblauchzehen sowie mit Salz, Pfeffer und Rosmarin belegen. Olivenöl drüber gießen, ab in den Ofen für 20 - 30 Minuten.


Heraus nehmen. Genießen. Ich nehme die Zitronen runter, sie haben ihr ganzes Aroma und den Saft an die Auberginen abgegeben. Es schmeckt sensationell - nach Sommer, nach Süden, nach Meer - einfach lööööcker.


Was sind eure Sommer-Snacks?

Viele Grüße

Yvonne

1 Kommentar:

  1. das ist ja ne tolle idee - und genau die situation kenne ich, was macht man mit hunger und nur einer aubergine im kühlschranke ;-) muss ich mal ausprobieren! lg

    AntwortenLöschen