Dienstag, 9. Dezember 2014

DIY Cranberry Herzl

Heute haben wir mal wieder eine kleine aber feine Deko-Idee für euch. Mit ein paar Cranberries, etwas Blumendraht und einem Stück Schnur haben wir in 10 Minuten das weihnachtliche Cranberry-Herzl gewerkelt.


Ca. 30 cm Blumendraht abknipsen und zu einer Herzform biegen. Dann nach und nach die Cranberries auffädeln.


Am oberen Ende den Draht verdrehen und so die Herzform verschließen. Evtl. noch auf den verdrehten Verschluss eine Cranberry stecken, so wirkt die Herzform noch ausgeprägter.


Das Lichterglas haben wir mit ein paar Cranberries gefüllt und ein bisschen Sprühschnee an den oberen Rand gesprüht.





Und so schnell ist die klassisch rot-weiße Weihnachtsdeko fertig.

Viele Grüße

Nicole

PS: Wie immer gibts drüben bei Creadienstag viele weitere Ideen.

Kommentare:

  1. Hallo Nicole, süß dein Herz und total schöne Fotos. Im vergangenen Jahr habe ich so ein Herz aus Hagebutten gewerkelt, aber die Variante mit Cranberries ist doch die Bessere.
    Liebe Grüße.
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Süße Idee, dein Cranberry Herz!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. schöne und schnelle dekoidee.Danke dafür.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole, so schlicht und schön!!! Habe ich mal als Serviettenringe gemacht, gefallen mit super.
    Liebe Adventsgrüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön! Das passt alles so wunderbar zusammen!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicol,

    eine super schöne Anleitung. Ich muss mal im Laden nach Cranberrys Ausschau halten. Bislang hab ich sie gemieden da ich den Geschmack nicht so mag. Aber als Deko sind sie der Bringer schlecht hin.

    Glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    deine Dekoration in rot-weiß sieht toll aus! Besonders hübsch finde ich das Cranberry-Herz - das ist wirklich ein Blickfang. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe letztens beim Einkaufen Cranberries gesehen und mich gefragt, was man damit machen könnte (außer trocknen...)- jetzt weiß ich es :)
    Liebe Grüße
    Frau Alberta

    AntwortenLöschen