Mittwoch, 3. Dezember 2014

In der Weihnachtsbäckerei


Wir backen gerne, ein paar Lieblingsrezepte haben wir hier auf dem Blog auch schon gezeigt. In der Weihnachtszeit gehts dann richtig rund. Es ist ganz klar, woher wir Glücksmädchen die Vorliebe fürs Backen haben...nämlich ganz eindeutig zu 100% von unserer lieben Glücksmädchen-Mama.

Die Plätzchen unserer Mama sind legendär, immer wunderhübsch, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und dabei noch extra-lecker. Echt, könnt ihr alle fragen :-)

Und deswegen gibts hier ein paar Nachbackvorschläge, spread the love sozusagen. Wir wollen das Vergnügen nämlich gar nicht für uns alleine haben, wir freuen uns umso mehr, wenn auch andere sich freuen. Der Weihnachsgedanke sozusagen, gell?

Also, los gehts mit zwei Rezepten für eine leckere Vorweihnachtszeit:

Hamburger Eisschollen

210g Mehl
70g feiner Zucker
abgeriebene Schale 1/2 Bio-Zitrone
1/4 TL Zimt
2 Msp. gemahlene Nelken
140g weiche Butter
3 Eigelb
1 Glas Beerenkonfitüre (am besten ohne Kerne, 340g)
2 Eiweiß
130g Puderzucker
50g geschälte, sehr fein gemahlene Mandeln

Mehl, Zucker, Zitronenabrieb, Gewürze, Butter und Eigelb mit dem Knethaken verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und für eine Stunde ab damit in den Kühlschrank.

Dann den Teig auf ein Blech ausrollen...


.. und mit der Beerenkonfitüre bestreichen.


Für die Baisermasse das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker löffelweise unterschlagen. Die Mandeln mit dem Teigschaber unter den Eischnee heben. Als letzen Schritt vor dem Backen verteilt man die Baisermasse gleichmäßig auf dem ganzen Blech.



Nach 35-40 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen (150 Grad) die ganze Pracht herausnehmen und
im warmen Zustand in ca. 2,5 cm breite Rauten schneiden - fertig sind die Hamburger-Eisschollen.




Prieslauer Mohnstangerl

Teig
250g weiche Butter
100g Puderzucker
1 Eigelb
1 Ei
1 TL Abrieb einer Bio-Zitrone
1 Prise Zimt
1 EL Vanillezucker
80g gemahlene Haselnüsse
100g Mohnfüllung
220g Mehl

Deko
200g Heidelbeerkonfitüre zum Bestreichen
200g Vollmilch Kuvertüre
1 Spritzbeutel mit Sterntülle

Zuerst den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Anschließend Butter, Puderzucker, Eigelb, Ei, Zitronenschale, Vanille-Zucker und Zimt schaumig rühren. Dann die restlichen Zutaten dazugeben und vermengen. Wenn eine gleichmäßige Masse entstanden ist, alles in den Spritzbeutel füllen.





Ein Backblech mit Papier auslegen und mit dem Spritzbeutel 6 cm lange Stangen gleichmäßig auf das Blech spritzen. Anschließend für ca. 8-10 Minuten bei 200 Grad backen.

Die Stangerl auf der flachen Seite mit Konfitüre bestreichen und zusammenkleben.


Die Kuvertüre im Wasserbad erhitzen und die Mohnstangerl hineintunken.



Abkühlen bzw. trocknen lassen - und dann schmecken lassen!


Viele Grüße aus der Weihnachtsbäckerei

Yvonne und Nicole

Kommentare:

  1. Hallo ihr Zwei , habe heute eure Plätzchen gebacken, super ! Vielen dank für die schönen Rezepte ! Lg aus Florida Lotti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotti, wie cool, das freut uns sehr! Lasst euch die Plätzchen in der Sonne schmecken :-) Liebe Grüße nach Florida,
      Nicole

      Löschen