Mittwoch, 10. Dezember 2014

Zapfig

Heute gibts gleich noch eine paar weitere Deko-Ideen. Für die erste Zapfen-Bastellei haben wir das Cranberry-Herzl vom letzten Post noch mal aufgegriffen, weils so gut dazu gepasst hat. Ansonsten braucht ihr noch Tannenzapfen, ein Stöckchen und ein bisschen hübschen Faden.


Wir haben das Stöckchen an einem Faden aufgehängt und an das Stöckchen selbst ein paar Zapfen gebunden.


Mitten hinein noch das Herz aus Cranberries. Die ganze Pracht haben wiranschließend auf einem Holzbrett befestigt.


Diese riesen Zapfen sind tatsächlich nicht aus Würzburger Wäldern, die haben wir mal auf einem Flohmarkt gekauft.


Die kleinen Zapfen passen wie Muffins in die Cupcakeförmchen, und schon ist die Deko fertig. Die gepunkteten Papierförmchen gibt es bei DM.



Die Zapfen können auch super als glänzendes Beiwerk bei der Weihnachtgeschenke-Verpackung verwendet werden. Hier haben wir ein bronze-farbenes Spray verwendet - zusätzlich ein Stück Spitzenband und bunten Faden (das Paketband war der ursprüngliche Plan, wir habens uns dann aber anders überlegt).


Wenn man den Zapfen zum Besprühen in einen Karton legt, wird außen herum nicht alles miteingefärbt.



Die braune Papiertüte ist übrigens ein Bio-Müll-Beutel, die  gibt es bei Rossmann.



Also ran an die Zapfen und los dekoriert.

Zapfige Grüße,

Nicole und Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen