Sonntag, 19. Juli 2015

Barcelona Foodlove & Rooftopping

Tapas gehören in Spanien ja quasi zum Kulturgut des Landes - ein sehr sehr leckeres Kulturgut wie wir finden. Wir haben deshalb während des ganzen Barcelona Trips vor einigen Wochen jede Menge der leckeren Kleinigkeiten verspeist.



Queso und Jamon :)




Weils so schön ist haben wir es uns inzwischen ein bisschen zur Tradition gemacht, während unserer Glücksmädchen-Reisen die Städte von oben zu genießen - Rooftopbars bieten dafür eine lässige Möglichkeit.  In einer sonnenverwöhnten Stadt wie Barcelona lässt sich nach einem Stadt/Strandtag wunderbar mit ein Sundowner und tollem Ausblick der Tag begiesen.

Das Hotel 1898 hat eine sehr coole, weitläufige Dachterasse mit bequemen einladenden Loungemöbeln. Die Cocktails sind super lecker hier und das gesamte Ambiente ist schick und großstädtisch. Schnäppchenpreise darf man zwar nicht erwarten, dafür aber echt nette Kellner und ein cool-gemischtes Publikum aus Hotelgästen und Drop-in-Besuchern.








Die zweit Rooftopbar die wir getestet haben ist auf dem Dach des Hotel Pulitzer. Die Bar ist mit vielen Grünpflanzen ausgestattet, ein richtiger kleiner Mini-Dschungel im Großstadtdschungel sozusagen. Das Hotel liegt sehr zentral in der nähe des Placa de Catalunya.

Hier gibts eine nette Tappas-Auswahl aber auch Burger und andere "große" Gerichte für den richtigen Hunger. Wir waren mit den Tappas ganz gut bedient - haben in anderen Locations aber ein bisschen schöner aufgemachte Tappas bekommen - geschmeckt hats aber super!





Ja - über den Dächern von Barcelona wars wirklich nett gewesen - das war ganz sicher nicht der letzte Ausflug zu den Katalanen.


Viele Grüße

Die Glücksmädchen

Samstag, 4. Juli 2015

Karpuz Salatasi oder wie man kulinarisch durch die heißen Tage kommt

Letztes Jahr gab es auch so ein paar superheiße Tage wie wir sie gerade genießen dürfen. Während dieser Sommerhitze habe ich meine Kollegin Öznur, die im Herzen am Bosporus zuhause und am Strand daheim ist gefragt, welche easy-peasy-Sommer-Snacks in der Türkei bei so einer Affenhitze beliebt sind.


Karpuz Salatasi - also Melonensalat war die Antwort. Und recht hat sie, schmeckt super frisch, ist was leichtes für die heißen Tage und geht auch noch super schnell!

Das braucht ihr dafür:

Ein ordentliches Stück Wassermelone
Feta-Käse, Hirtenkäse oder Schafskäse
ein bisschen frische Minze
Saft einer Zitrone
Salz
Olivenöl


Die Melone in mundgerechte Stücke zerschneiden, den Käse würfeln. Die Minzblättchen waschen und in feine Streifen schneiden. Die Zitrone auspressen. Alles hübsch auf einem Teller anrichten, Zitronensaft drüber geben, salzen und mit nicht zu wenig Olivenöl übergießen.




Und dann - genießen!

Lasst es euch schmecken und habt alle ein wunderbares Sommerwochenende!

Liebe Grüße

Nicole