Donnerstag, 26. November 2015

Mandel-Pistazien-Stangen

Dieses Plätzchenrezept wird bei den Glücks seit Jahren gebacken und zählen definitiv zu unseren Lieblingssorten.



Unsere Glücksmädchen-Mama hat glücklicherweise das Talent, die besten Rezepte aufzustöbern und diese, auch wenn sie noch so kompliziert sind, formvollendet nachzubacken.

Die Mandel-Pistatien-Stangen sind aber recht simpel in der Herstellung. Weil sie auf dem Blech gemacht und erst nach dem Backen geschnitten werden, fällt auch die Fitzel-Fingerspitzen-Arbeit weg, auf die vielleicht der ein oder andere keine Lust hat.



Zutaten für ca. 50 Stück
Teig:
150g Mehl
100g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Ei
20g brauner Zucker
125g Butter

Belag:
100g Butter
100g brauner Zucker
2 EL Honig
1 EL Sahne
100g Mandelblättchen
100g Pistazienkerne




Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel mischen. Ei Zucker und weiche Butter darauf geben und kneten. Für 1 Std. zum Ruhen in den Kühlschrank packen.


Butter, Zucker, Honig und Sahne aufkochen. Mandeln und Pistazienkerne unterrühren und die ganze Masse abkühlen lasen.



 Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Platte von ca. 30 x 25 cm ausrollen und das Backblech legen. Die Mandel-Pistazien-Masse auf der Teigplatte verteilen und ca. 20-25 Minuten backen.




Wenn das ganze Werk abgekühlt ist in ca. 2cm breite Streifen schneiden. fertig.

Viel Spaß beim nachbacken :)

die Glücksmädchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen